Projektbeschreibung

Der denkmalpflegerische Erhebungsbogen

Die Methode denkmalpflegerischer Ortsanalysen hat seit vielen Jahren Eingang in die Dorferneuerung und Stadtsanierung gefunden. Ziel ist es dabei den Gemeinden, Teilnehmergemeinschaften und Bürgern einen Einblick in die Zusammenhänge der historischen Ortsentwicklung zu geben. Vor dem Hintergrund der Sensibilisierung und Bewusstseinbildung für die Belange des historischen Dorfes bzw. der historischen Stadt finden die Themen auf diese Weise frühzeitig Eingang in den Planungsprozess.

Bisher erstellte Erhebungsbögen:

  • Altstadt Amberg
  • Altstadt Schongau
  • Stadt Wemding
  • Stadt Kaufbeuren
  • Markt Obergünzburg
  • Stadt Marktoberdorf
  • Markt Heidenheim
  • Markt Pöttmes
  • Stadt Kempten
  • Stadt Leipheim
  • Fliegerhorst Leipheim
  • Alesheim
  • Alfalter
  • Aufkirchen
  • Bernhardswend
  • Bettenfeld
  • Bieswang
  • Binzwangen
  • Bubenheim
  • Burghausen
  • Cadolzhofen
  • Cronheim
  • Custenlohr
  • Dettenheim
  • Düsselbach
  • Fiegenstall
  • Gebsattel
  • Geißlingen
  • Geislohe
  • Gosheim
  • Graben
  • Grönhart
  • Großbreitenbronn
  • Haardt
  • Heuberg
  • Hirschlach
  • Huisheim
  • Illenschwang
  • Illerberg
  • Kehl
  • Kleinbreitenbronn
  • Knittelsbach
  • Kölburg
  • Lenkersheim
  • Mosbach
  • Mühlheim
  • Niederhofen
  • Oberhochstatt
  • Oberickelsheim
  • Ochsenhart
  • Osterdorf
  • Pflaumfeld
  • Pietenfeld
  • Ried
  • Rodheim
  • Rühlingstetten
  • Sammenheim
  • Schambach
  • Sinbronn
  • Steinsdorf
  • Stopfenheim
  • Thal
  • Theilenberg
  • Trommetsheim
  • Untererlbach
  • Villersbronn
  • Wallesau
  • Weiltingen
  • Welbhausen
  • Wernfels
  • Windischhausen
  • Wittelshofen